Donnerstag, 23. Mai 2019

Hauptmenü

Seite durchsuchen

Besucher

Heute13
Gestern21
Woche73
Monat470
Insgesamt83663

Probetraining

 
Zerbst gewinnt souverän mit 8:0 gegen bißlose Roßlauer „Rote Teufel“ PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Henry   
Samstag, den 14. März 2015 um 21:25 Uhr

Zerbst-RSLAm vergangenen Samstag, dem 14. März 2015, hieß die Ansetzung des 22. Spieltages und letzten, abschließenden Spieltages der 2. Bundesliga Nord-Ost 120 Männer der Saison 2014/2015, SKV Rot-Weiß Zerbst 2 gegen ESV Roßlau.

Die Zerbster, schon als Meister der 2. Bundesliga Nord-Ost feststehend, hatte das Spiel der letzten Saison noch vor Augen, wollten sich meisterlich zeigen.

„Wir haben uns dieses 8:0 vorgenommen und, oder doch, ihr habt es uns in diesem Jahr wahrlich sehr leicht gemacht“, so Martin Herold während der Verabschiedung. Leider hatten die Roßlauer den Zerbster in diesem Jahr rein gar nichts entgegenzusetzen. Mit dieser erneut schwachen Leistung, verabschieden sich die Roßlauer „Roten Teufel“ auf unbestimmte Zeit aus der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands.

Weiterlesen...
 
Leitzkau mit neuem Mannschaftsbahnrekord – Roßlau ohne Chance PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Henry   
Samstag, den 07. März 2015 um 20:42 Uhr

RSL-LeitzkauAm vergangenen Samstag, dem 07. März 2015, empfingen die Roßlauer „Roten Teufel“ zum letzten Heimspiel der Saison 2014/2015 der 2. Bundesliga Nord-Ost, einem weiteren Vertreter Sachsen-Anhalts, den TuS Leitzkau. Es wurde ein Wiedersehen mit alten Gesichtern, denn nach dem Rückzug des KSV Engelsdorf haben der ehemalige Roßlauer Tobias Grötzner und der ehemalige Zerbster Udo Volkland bei den „Wölfen“ in Leitzkau angeheuert.

Weiterlesen...
 
Glücklicher Freiberger Auswärtssieg – Roßlau ohne Punkte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Henry   
Samstag, den 28. Februar 2015 um 20:13 Uhr

RSL-FreibergAm vergangenen Samstag, dem 28. Feb 2015, bestritten die Roßlauer „Roten Teufel“ ihr vorletztes Heimspiel der Saison 2014/2015 der 2. Bundesliga Nord/Ost?Herren. Am 20. Spieltag begrüßten sie das Team des ATSV Freiberg, den aktuellen Tabellenzweiten zum Rückspiel auf ihren Läufen in der „Roten Hölle“ am Stadion des SV Stahlbau Dessau.

Für das Team um Mannschaftsleiter Henry Hennig wurde auch dieses Spiel „kein Selbstläufer“ – denn obwohl der Abstieg fest steht, wollten sie sich nicht kampflos geschlagen geben. Sehr spannende Duelle, die oftmals erst mit der letzten Kugel entschieden wurden, bekamen die zahlreichen Zuschauer zu sehen – „Es war ein spannender Kegelnachmittag – letztendlich mit dem glücklicheren ende für uns“ – so konstatierte auch Andreas Beger, Mannschaftsleiter der Gäste.

Weiterlesen...
 
Die „Roten Teufel“ des ESV mußten SV Leipzig 1910 den Vortritt lassen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Henry   
Samstag, den 31. Januar 2015 um 20:37 Uhr

LEIPZIG-RSLAm 31. Jan 2015 wurde pünktlich 13:00 Uhr der 17. Spieltag der 2. BL Nord-Ost mit der ersten Kugel eingeläutet. Zu ihrem 3. Auswärtsspiel des Sportjahres 2015 reisten die „Roten Teufel“ zum Absteiger aus der 1. Bundesliga 120 der letzten Saison, zum Team des SV Leipzig 1910.

Das Team um Coach Werner Kießling ist für seine Heimstärke bekannt, wenngleich es an der Ausgeglichenheit in der letzten Zeit oft fehlte. Diesen Umstand wollten sich die Teufel aus der Elbestadt zu Nutze machen, das Spiel lange offen und spannend gestalten – doch leider wurde aus dem Vorhaben nichts.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 26

Ergebnisse letzter Spieltag


Joomla Boat