Donnerstag, 23. Mai 2019

Hauptmenü

Seite durchsuchen

Besucher

Heute12
Gestern21
Woche72
Monat469
Insgesamt83662
Trotz gutem Auftritt in Mehltheuer verloren – viele spannende Duelle PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Henry   
Sonntag, den 07. Dezember 2014 um 12:59 Uhr

Mehltheuer-RSLAm vergangenen Samstag, dem 06. Dez 2014, wurd ab 13:00 Uhr das letzte Spiel der Hinserie 2014/201 für die Teams der 2. Bundesliga Nord/Ost 120 eingeläutet.

Dieses Spiel führte die Dessau-Roßlauer Zweit-Bundesliga-Kegler ins Vogtland, in einen Ortsteil der Gemeinde Rosenbach, nach Mehltheuer, zum Team der SG Grün-Weiß. Sie sind der 2. Aufsteiger in die 2. Bundesliga und konnten sich bisher durch sehr starke Heimauftritte auszeichnen.

Weiterlesen...
 
Die „Roten Teufel“ knapp am Unentschieden im Anhalt-Derby vorbeigeschrammt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Henry   
Sonntag, den 30. November 2014 um 13:25 Uhr

RSL-ZerbstAm 10. Spieltag der 2. Bundesliga Nord/Ost Männer, Kegeln 120Wurf, traten die Roßlauer „Roten Teufel“ am vergangenen Samstag, dem 29. Nov 2014, zu ihrem 4. Heimspiel im SV Stahlbau Dessau Stadion an, für den ersten Heimsieg zu kämpfen. Das es am Ende eine doch so knappe Niederlage werden sollte, war so nicht zu erwarten, denn die Zerbster zeigten unerwartete Schwächen. „Wir hoffen, auch nach dem heutigen Spiel unsere weiße Weste zu behalten“ – so Herold zur Eröffnung.

Weiterlesen...
 
Die Roten Teufel ohne Biss – Auma gewinnt verdient PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Henry   
Samstag, den 22. November 2014 um 20:52 Uhr

RSL-AumaAm vergangenem Samstag, dem 22. Nov 2014, bestritten ab 13:00 Uhr die "Roten Teufel" des ESV Roßlau 51 e.V. ihr 3. Heimspiel auf „Ihrer“ Kegelanlage am SV Stahlbau Dessau Stadion.

Hierzu begrüßten sie als Gast aus Thüringen den SV Blau-Weiß Auma. Dieser war im vornhinein nicht berechenbar und somit keinesfalls zu unterschätzen - hatten sie doch bereits drei Auswärtspunkte (einen Sieg und ein Unentschieden) aus 3 Auswärtsauftritten auf ihrer Habenseite.

Mit einer Kampfansage eröffnete Teamchef Henry Hennig die Begrüßung des Gästeteams, doch konnten die Roßlauer den Worten keine Taten folgen lassen – und dabei begann es sehr sehr verheißungsvoll.

Weiterlesen...
 
Leitzkau mit Heimsaison-Bestleistung – Roßlau ohne Chance PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Henry   
Samstag, den 15. November 2014 um 22:51 Uhr

ESV ROßLAU - Seidel Ron 551Am vergangenen Samstag, dem 15. Nov 2014, reisten die Roßlauer „Roten Teufel“ zum zweiten Aufsteiger in die 2. Bundesliga Nord-Ost, einem weiteren Vertreter Sachsen-Anhalts, dem gastgebenden TuS Leitzkau.

Es wurde ein Wiedersehen mit alten Gesichtern, denn nach dem Rückzug des KSV Engelsdorf haben der ehemalige Roßlauer Tobias Grötzner und der ehemalige Zerbster Udo Volkland bei den „Wölfen“ in Leitzkau angeheuert.

Hochkonzentriert, wie es die „Roten Teufel“ immer halten, stellten sie sich im „Wolfsbau“ den Gastgebern entgegen, um von Beginn an Druck aufzubauen. Und es wurde auch in den ersten beiden Paarungen sehr sehr spannend.

Weiterlesen...
 
Spannender Wettkampf in Freiberg mit dem besseren Ende für die Gastgeber PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Henry   
Sonntag, den 09. November 2014 um 11:57 Uhr

Freiberg-RSLAm 08. Spieltag der 2. Bundesliga Nord/Ost Männer traten die Roßlauer „Roten Teufel“ am vergangenen Samstag, dem 08. Nov 2014, die Reise nach Sachsen, zum gastgebenden ATSV Freiberg, an.

„Ihr habt für einen sehr spannenden Beginn gesorgt, ich habe die ersten beiden Punkte schon abgeschrieben“, so das Resümee von Andreas Beger, Mannschaftsleiter der Gastgeber, während der Verabschiedung. Das Minimalziel, so waren sich alle einig, war es, 2 Mannschaftspunkte zu erkämpfen. Alles weitere wäre eine Zugabe.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 26

Ergebnisse letzter Spieltag


Joomla Boat